Corona und die Folgen - Nützliche Informationen

Erste Hilfe - sachdienliche Informationen

Die Filmbranche und ihre Akteure stehen aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie vor einem Scherbenhaufen.

In die Vielfalt von herkömmlichen öffentlichen Ratschlägen zum „richtigen“ strategischen Verhalten in Bezug auf laufende oder avisierte Beschäftigungs- bzw. Auftragsverhältnisse wird der Bundesverband Produktion e.V. nicht viel hinzufügen, denn jeder Einzelfall bedarf einer gesonderten Bewertung.

Seinen Mitgliedern bietet der BvP die Möglichkeit einer kostenfreien Erstberatung durch seinen Partner-Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Es folgt eine Liste von sachdienlichen Links und Hinweisen zur Allgemeinen Information rund um die Folgen der Corona-Pandemie, welche laufend erweitert und aktualisiert wird.
(Stand: 25.März 2020)

Agentur für Arbeit:
Allgemeine Kundeninformationen
Arbeitnehmerinformationen - Kurzarbeit

IHK Köln:
Hinweise zum Coronavirus für Unternehmen

Informationen von Anwaltskanzleien:
Brehm & Moers: Kurzarbeit
Brehm & Moers: Arbeitsrecht & Covid-19
SKW Schwarz: Q&A Kurzarbeit
SKW Schwarz: Corona - Folgen für die Filmwirtschaft

Gesetzliche Unfallversicherung:
DGUV: Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung (PDF)
DGUV: Für den Ernstfall gerüstet

Bundesministerium für Arbeit & Soziales (BMAS):
Arbeits- und Arbeitsschutzrechtliche Fragen

Bundesministerium für Gesundheit (BMG):
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege:
Merkblatt zum Umgang mit dem Coronavirus (PDF) (barrierefrei)

MFG Baden-Württemberg:
Das müssen Kultur- und Kreativschaffende jetzt wissen

Robert-Koch-Institut (RKI):
Strategie-Ergänzung zu empfohlenen Infektionsschutzmaßnahmen und Zielen (2.Update) (PDF)

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA):
Arbeitsrechtliche Folgen einer Pandemie (PDF)

Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)
Corona-FAQ für Handwerksbetriebe