Freitag, 17.Januar 2020 ab 17:00h

Der Bundesverband Produktion e.V. lädt am Ende dieser Woche zu einem kurzen Spontan-Workshop.

Zeit:        Freitag, 17.Januar 2020 von 17:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Ort:        Berlin - der genaue Veranstaltungsort wird noch bekanngegeben
Kosten:  freier Eintritt bei Selbstverpflegung - um Anmeldung wird gebeten.

Themen:
* Digitaler Arbeitsvertrag - Erörterungen von Möglichkeiten und Perspektiven anhand des von Jürgen Kling vorgestellten Digitalen Arbeitsvertrags für Komparserie und Kleindarsteller der ADAG.

* Update Sozialversicherung - Wir sprechen über aktuelle Fragen zur Sozialsversicherungs-Meldung angesichts der nun zumindest durch die größeren Krankenkassen erfolgten Umstellung des Meldesystems in Folge der Einführung der neuen Personengruppe 117 für "Nicht berufsmäßig unständig Beschäftige", sowie Erfahrungen aus dem abgelaufenen Jahr, auch unter dem Gesichtspunkt der Kalkulations-(Un)Sicherheit.

Der Workshop soll vor Allem Zeit bieten zum freien Austausch von Fragen und Antworten zu den Themen unter den Teilnehmern geben, und richtet sich an alle interessierten Filmgeschäftsführer, sowie Produktions- und Herstellungsleiter.

Da das Thema SV-Update voriges Jahr bei Vortragsveranstaltungen auf großes Interesse stieß, wird um Anmeldung per Mail an neitsch [at] bv-produktion.de gebeten, da die Platzkapazitäten begrenzt sind. Die Bestätigung der Anmeldung erfolgt dann ebenfalls per Mail.