Man lernt nie aus: Das neue Weiterbildungsprogramm des Instituts für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) für den Herbst 2017

Das neue Weiterbildungsprogramm des Instituts für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) für den Herbst 2017
 
Seit 25 Jahren bietet das iSFF Weiterbildungen für die Filmbranche. Damit schafft es die Möglichkeit, sich intensiv für ein bestimmtes Berufsbild weiterzubilden. So können die Teilnehmenden die eigene Karriere festigen, sich beruflich weiterentwickeln oder innerhalb der Branche umsatteln. Dabei paart das iSFF immer tagesaktuelles Produktionswissen mit Top-Dozenten aus der Branche. Es bestehen diverse Fördermöglichkeiten für die Teilnehmer.

Lehrgänge
Die als Vollzeitweiterbildungen angelegten Lehrgänge, bieten die Möglichkeit, sich für bestimmte Berufsfelder zu qualifizieren oder mit Hilfe erfahrener Fachkräfte aus der Branche intensiv die eigenen Fähigkeiten zu vertiefen und erweitern. Die Lehrgänge des iSFF sind zertifiziert und werden u.a. durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert.
 
FILM / TV
 
Produktionsleiter/in mit IHK-Prüfungsvorbereitung
6.11.2017 - 27.02.2018
Leitung: Annette Koschmieder, Marcella Rafael, Joachim von Vietinghoff und Dozententeam
Geförderter Lehrgang
Führungskräfte aus der Film- und TV-Branche vermitteln ihr Fachwissen und bereiten auf die neuen Herausforderungen des Berufes vor. Neben den klassischen Aufgabenbereichen werden auch Themen wie internationale Filmfinanzierung, Koproduktionen und aktuelle Entwicklungen auf dem Medienmarkt behandelt.
http://isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/ProduktionsleiterinbrmitIHKb...
 
Workshops
 
Mit den Workshops des iSFF, die an den Wochenenden stattfinden, haben die Teilnehmer zudem die Gelegenheit, sich auch neben der Arbeit weiter zu qualifizieren. Eine Förderung der Workshops ist über die Bildungsprämie ist möglich.
 
FILM / TV
 
neu im Programm
Die künstlerische Wiedergabe des Lebens: Non-fiktionale Projekte umsetzen
14. - 15.10.2017
Kursleitung: Thomas Lauterbach
Wie kann es gelingen, die Realität z.B. als Film, Reportage oder Magazinbeitrag einzufangen und die Zuschauer damit zu begeistern? Der Workshop vermittelt, wie non-fiktionale Projekte umgesetzt und im Markt platziert werden können. Behandelt werden die notwendigen journalistischen Formate, die richtige Themenwahl, was bei Präsentation, Kalkulation, Finanzierung und Vermarktung beachtet werden muss, sowie welche dokumentarischen Formate in Deutschland derzeit gefragt sind.
http://isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/DieknstlerischeWiedergabedes...
 
Werbespots produzieren von A-Z
11.11.2017
Kursleitung: Stephan Pauly
Das Hands On - Seminar für alle, die wissen wollen, wie sie aus einem Agenturscript einen fertigen Werbespot machen. Dabei behandelt der Producer Stepan Pauly auch Fragen der Finanzierung, der Rechteklärung und der Präsentation (der erfolgreiche Pitch!).
http://isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/WerbespotsproduzierenvonAZ_268
 
neu im Programm
Case Study: Von der Idee zur fertigen Produktion
11. - 12.11.2017
Kursleitung: Thomas Lauterbach
Im Seminar geht es um die Konstruktion einer filmischen Realität, um Film als Versuch, gesellschaftliche Zusammenhänge besser verständlich zu machen. In lebendigen Diskussionen werden Strategien und Stolpersteine in der Entwicklung einer ersten Idee bis hin zum fertigen abendfüllenden Film skizziert und durchleuchtet. In Gesprächen über bestehendes, eigens hergestelltes Filmmaterial wird das subjektive Empfinden der Teilnehmer überprüft und gestärkt.
http://isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/CaseStudy:VonderIdeezurferti...
 
Filmförderung
11. - 12.11.2017
Kursleitung: Volker Kellner
Volker Kellner, der seit 11 Jahren als Producer für nationale und internationale Arthouse-Produktionen tätig ist, gibt einen Überblick über die Filmförderlandschaft in Deutschland. Dabei  streift er auch den internationalen Kontext. Thematisiert werden Förderkategorien (Stoffentwicklung, Projektentwicklung, Produktion) sowie Chancen und offizielle (und inoffizielle) Voraussetzungen für eine erfolgreiche Antragstellung.
http://isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/Filmfrderung_240
 
Das komplette Angebot und detaillierte Informationen finden Sie unter www.isff-berlin.eu. Zusätzliche aktuelle News gibt es auf der Facebookseite des iSFF. Fragen zum Kursangebot beantwortet Ihnen das iSFF gern unter 030 9018 374 43 oder info [at] isff-berlin.eu.