Nützliches zum Arbeitsschutz

Liebe Kolleginnen,
Liebe Kollegen,

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ist in unserer Branche keine triviale Angelegenheit. Bei wechselnden Drehorten, unter  Zeitdruck und finanziellen Kompromissen stellt uns die Verantwortung für die Sicherheit unseres Drehteams vor immer neue Aufgaben.

Filmkontor Klaus Flesch und der BvP wollen den Verantwortlichen im Produktionsdepartement Sicherheit geben, was die rechtlichen und organisatorischen Grundlagen angeht. Deshalb veranstalten wir zu diesem Thema je ein Seminar in Köln und in Berlin.

Die Veranstaltungen richten sich an alle Interessierten, insbesondere aber an Herstellungs- und Produktionsleiter, Erste-, Motiv- und Set-Aufnahmeleiter, Regieassistenten, Abteilungs- und Produktions-Koordinatoren, Producer, sowie Sicherheitsbeauftragte, und dienen der Weiterbildung oder Auffrischung von Kenntnissen von den Grundlagen der Organisation von Arbeitssicherheit.

Die zweitägige Veranstaltung greift inhaltlich ineinander. Sie soll einen Einblick in die notwendigen sicherheitstechnischen Maßnahmen verschaffen. Es werden gemeinsam grundlegende Aspekte der Arbeitssicherheit beim Film besprochen und erarbeitet.

 

Köln:      Freitag, 17. Januar 2020, ab 9:30 bis ca. 17:00 Uhr
Samstag, 18. Januar 2020, ab 9:30 bis ca. 17:00 Uhr
Ort: Tagungshaus St. Georg, Rolandstr. 61, 50677 Köln.

 

Berlin:    Samstag, 01. Februar 2020, ab 9:30 bis ca. 17:00 Uhr
Sonntag, 02. Februar 2020, ab 9:30 bis ca. 17:00 Uhr
Ort:   Alte Feuerwache e. V., Axel-Springer-Straße 40/41, 10969 Berlin

arbeitssicherheit [at] filmkontor.com (subject: Arbeitssicherheit%20und%20Gesundheitsschutz%20%E2%80%93%20Seminar)

Tag 1 (beide Termine):

Arbeitssicherheit am Filmset

Themen: rechtliche Grundlagen, Verantwortung, Anforderungen an die Arbeitsorganisation,

grundlegende Maßnahmen zur Arbeitssicherheit, Besonderheiten beim Film (09:30 Uhr bis 17:00

Uhr; Zeiten inklusive Pausen)

Tag 2 (beide Termine):

Gefährdungsbeurteilung erstellen

Themen: rechtliche Grundlagen, Risikoanalyse und Risikobewertung, Entwicklung von

Maßnahmen, Dokumentation der Beurteilung, Unterweisungspflicht für die Mitarbeiter

(09:30 Uhr bis 17:00 Uhr; Zeiten inklusive Pausen)

 

Anmeldung:             Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich unter arbeitssicherheit [at] filmkontor.com

 

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf jeweils ca. 20 Personen begrenzt.

Kosten: Für beide Tage EUR 90,00 (ermäßigt EUR 60,00 für Mitglieder des BvP). Dies schließt die Versorgung mit Getränken vor Ort ein. Der Teilnahme-Beitrag ist im Voraus zu entrichten.

Dozenten:                Klaus Flesch und Reinhold Dienes (Filmschaffende und qualifizierte Fachkräfte für Arbeitssicherheit/FaSi)

 

Veranstalter: Filmkontor Klaus Flesch e.K. in Kooperation mit dem Bundesverband Produktion Film und Fernsehen e.V.

RD 200113