Placements statt Geld?

Die Produzentenallianz hat sich mit dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e. V. und den Branchen des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) e.V. auf einen Verhaltenskodex geeinigt, der "die entgeltliche Erwähnung oder Darstellung von Produkten im Sinne des Rundfunkstaatsvertrages und der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste" regeln soll. Ob diese Regelung dem Rundfunkstaatsvertrag entspricht, ist  wohl noch nicht ausgemacht ...
Kollegen, die TV für die Privaten herstellen, sollten allerdings diesen Kodex kennen. Deshalb hier der Link zum Download auf der Seite der Produzentenallianz.