Wirb oder ...

Die Black Box ist ein unverzichtbarer Informationsdienst unserer Branche. Es gibt ihn kostenlos für ein Jahr für eine erfolgreiche Mitgliederwerbung.

Leute werden älter, Kollegen wechseln den Beruf. Manchmal ist auch ein ernster Krankheitsfall der Grund, aus unserem Verein auszutreten. Zurzeit wirkt sich dies negativ auf unsere Mitgliederzahl aus. Deshalb hier die Bitte an alle Kollegen, guten Mitarbeitern der Produktionsabteilung den BvP zu empfehlen. Für erfolgreiche Empfehlungen haben wir sogar eine Prämie ausgesetzt: Nach Eingang des Beitrages des neuen Mitglieds für ein „Schnupperjahr“ gibt es für den Werber ein Jahr die Black Box auf Verbandskosten!

Argumente für den Beitritt zum BvP:

Der Bundesverband Produktion vertritt die Interessen der Produktionsmitarbeiter bei Film- und Fernsehproduktionen. Ziel ist die Wahrung, Pflege und Förderung der beruflichen und wirtschaftlichen Belange sowie die Aus- und Weiterbildung seiner Mitglieder.

Der BvP vermittelt einschlägige juristische Beratung in Berufsfragen.

Mitglieder des BvP haben Vorteile bei Instituten wie dem Erich-Pommer-Institut, dem iSFF oder dem Babelsberger Filmhaus.

Der BvP bietet fachlichen Austausch auf regionaler und auf Bundesebene durch Infoveranstaltungen, Fachseminare und die Teilnahme an Messen und Kongressen.

Beim Bundesverband Produktion findet die Film- und Fernsehbranche tagesaktuell
kompetente und engagierte Herstellungs-, Produktions- und Aufnahmeleiter, Filmgeschäftsführer, 1st ADs und Continuities
mit Namen und Kontaktdaten, Verfügbarkeit, Vita und Spezialisierung

Der BvP  definiert seine verbindlichen Berufsbilder für die Branche, die Tarifpartner und die Bundesagentur für Arbeit.

Der BvP setzt sich bei Parteien und Abgeordneten für eine zeitgemäße Sozialgesetzgebung ein.

Der BvP engagiert sich im Zusammenwirken mit Lehrinstituten, Industrie- und Handelskammern für Aus- und Weiterbildung.

Der BvP setzt sich zusammen mit Unternehmerorganisationen für bessere Produktionsbedingungen bei Sendern und Förderern ein.

Der BvP arbeitet mit Berufsgenossenschaften und Gewerkschaft an höherer Arbeitssicherheit und besseren Arbeitsstandards.

Der BvP setzt sich ein für die Wertschätzung der professionellen Berufe. Arbeitsplätze müssen mit qualifizierten Fachkräften besetzt werden!

Argumente für die Black Box:

black box, ein filmpolitischer Informationsdienst, bietet in konzentrierter Form alle sechs Wochen das, was andere Zeitschriften nicht bieten:

Nachrichten und Kommentare zur deutschen Filmlandschaft
Gremien- und Ministerentscheidungen
Förderungsprämien
Einreichfristen
Festivaltermine
Veranstaltungs- und Literaturübersicht
neue deutsche Filme

Kurz: alles über Bewegung und Stillstand, Widerstand und Anpassung des deutschen Films.

 

RD
18.8.2014